Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Buchpräsentation von Josef Brustmanns »Jeder ist wer« mit Akkordeon

8. März um 20:00 22:00

Autor Josef Brustmann präsentiert sein autobiografisches Werk »Jeder ist wer. Menschenwege in Herzgegenden«, begleitet von Martin Regnat am Akkordeon in der Stadtbibliothek Neuhausen.

Zum Inhalt der Biografie: Josef Brustmann wächst in großer Armut als achtes von neun Kindern auf. Zwei sterben viel zu früh, die anderen wärmen einander mit Singen, Lachen und Musizieren. Der Vater, für 8 Jahre von Krieg und Kriegsgefangenschaft verschluckt; dass er Josef liebt, zeigt sich erst ganz spät, aber auch, dass es dafür nie zu spät ist. Josef gibt alle Liebe weiter an seine Kinder und Enkelkinder. Seine eigenen Großväter kürzten unglücklich ihr Leben ab. Trauer, die lange nachhallt in den nächsten Generationen. Vertrieben werden aus der Heimat, zufällig stranden im »gelobten« Land Bayern, in Waldram bei Wolfratshausen, ehemals Föhrenwald, ehemals Displaced-Persons-Lager und jüdisches Schtetl. Wie schnell die einen »vergessen« können, die anderen nie; was ist der Mensch, was ist das Leben? Für beides gibt es keine Generalprobe.

Veranstaltungsort: Lesesaal der Münchner Stadtbibliothek in Neuhausen, zur Website der Veranstalter kommen Sie hier.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 089 233 772 428 oder per E-Mail stb.neuhausen.kult@muenchen.de

Eintritt frei

Josef Brustmann, Jeder ist wer, Slider